Abteilung Kristallographie

Forschungsgebiete

1) Kristallographie unter hohen Drücken
Entwicklung von Techniken zur strukturellen Untersuchung von Materialien bei hohen Drücken (Gasdruck und mechanischer hydrostatischer Druck). Untersuchte Materialien sind insbesondere Eis-und Clathratphasen.

2) Textur- und Eigenspannung an polykristallinen Materialien:
Entwicklung von Verfahren der röntgenographischen und neutronographischen Eigenspannungsanalyse sowie Durchführung von Texturanalysen und ODF-Bestimmungen an diesen Materialien im Hinblick auf technische Anwendungen. Berechnung anisotroper Materialeigenschaften.

3) Untersuchung der Lufteinschlüsse und Luftclathrate aus Bohrkernen der (Ant)arktis.
Untersucht werden Thermodynamik, Kinetik der Clathratbildung und Zusammensetzung der Luftclathrate mittels confokaler Ramanspektroskpie und Neutronenbeugung mit dem Ziel, die im Augenblick zweifelhafte Verwertbarkeit von aus Clathratanalysen erhaltenen Aussagen über das paläoklimatische Geschehen zu sichern.

4) Experimentelle Untersuchungen zur Sorption von Gasen an Eis und Keimbildung an Eisgrenzflächen. Durchführung von moleküldynamischen Computersimulationen zu diesem Problemkreis.

5) Kristallographische Beschreibung von fehlgeordneten Systemen.
Beugungsuntersuchungen an fehlgeordneten Systemen sind nicht in unmittelbarer Weise umzusetzen in eine eindeutige Beschreibung der Kristallstruktur. In diesem Projekt weiterentwickelte verallgemeinerte Modelle der Streudichten erlauben aber einen Zugang zu den Details der Struktur.

6) Niederdimensionale Protonenleiter insb. Molybdän-Wasserstoffbronzen.
Schwerpunkt der Untersuchung sind die Wechselwirkungen zwischen Struktur und den Transporteigenschaften und die Durchführung von Computersimulationen.

7) ICCD-Datenbank und Strukturmodell-Datenbank.
Betreuung der ICDD-Datenbank und der zugehörigen Software für (an)organische kristalline Stoffe zur Phasenidentifikation anhand von Röntgen-Pulverdiagrammen.

8) Thermodynamische Untersuchungen an oxidischen und sulfidischen Systemen.
Es werden Systeme und Kristallzüchtung über chemischen Transport an einer Vielzahl insbesondere ternärer Systeme durchgeführt.

9) Neue Minerale und Mineralogische Datenbanken.
Chemische, optische, kristallographische, elektronenmikroskopische und röntgenographische Identifikation und systematische Einordnung neu entdeckter Minerale. Laufende Aktualisierung der
mineralogischen Datenbank MinAbs und der Infrarot-Datenbank InfRed. Beide Datenbanken sind seit 1999 im Internet zugänglich unter http://www.psusse.de/minabs bzw. http://www.gehlken.de/infred.html.

Elektronische Erfassung der Mineralsammlung der Georg-August-Universität und Plazierung im Internet unter http://www.gwdg.de/~ugms/.

Ausstattung

Umfassender Gerätepark für Röntgenuntersuchungen auch bei hohen Temperaturen, optische Mikroskope, Konfokales Raman- und Floreszenz-Spektrometer, Gasdruckanlagen.

Leistungsangebot

Röntgenographische Phasen- und Texturanalyse (auch ortsaufgelöst).

Schlagworte

Röntgenographie, Phasenanalyse, Texturananlyse

Keywords

X-ray analysis, phase analysis. texture analysis

Kontakt

Ansprechpartner/-in

Herr Prof. Dr. Werner F. Kuhs
Telefon:
0551/39-3891

Forschungseinrichtung

Georg-August-Universität Göttingen
Fakultät für Geowissenschaften und Geographie
Geowissenschaftliches Zentrum
Abteilung Kristallographie
Hausanschrift:
Goldschmidtstraße 1
37077 Göttingen
Telefon:
0551/39-3892
Telefax:
0551 39 95 21
E-Mail:
Stand: 24.05.2004