Abteilung Umweltkontrolle

Forschungsgebiete

Intensives Forstliches Umweltmonitoring
- Analyse, Modellierung und Bewertung von Stoffflüssen auf Dauerbeobachtungsflächen
- Untersuchungen von Wechselwirkungen zwischen Waldbestand, Boden, Atmosphäre und nachgelagerten Gewässersystemen
- Auswirkungen forstlicher Maßnahmen auf Quantität und Qualität der Grundwasserspende
- Stoff- und Wasserhaushaltsmodellierung
- Witterung und Klima

Wald- und Bodenzustand
- Waldzustand und Vitalität
- Bodenzustand
- Kohlenstoffspeicherung
- Management der Umwelt- und Labordatenbank
- Bewertung des Forstlichen Standortes

Nährstoffmanagement
- Waldernährung
- Kalkungs- und Düngungsversuche.
- Stoffhaushaltsmodellierung und -regionalisierung
- Auswirkungen forstlicher Maßnahmen auf den Stoffhaushalt
- Entscheidungshilfen zur Waldkalkung und zum Nährstoffmanagement
- Stellungnahmen zu forstlichen Beweissicherungsverfahren

Forstliche Umweltanalytik
- Chemische Analysen von Wasser-, Pflanzen-, Humus-, und Bodenproben im Rahmen des Umweltmonitorings und der Standortskartierung
- Qualitätssicherung und Entwicklung neuer Analysemethoden

Ausstattung

- Umfangreiches Netz von Flächen des Intensiven Umweltmonitorings, von Übersichtserhebungen (Waldzustand; Bodenzustand) sowie von Nährstoffversuchen.
- Einrichtungen zur Messung des Stoffkreislaufs in Waldökosysteme (Niederschlagssammlung; meteorologisch-bodenhydrologische Messeinrichtungen; Lysimetrie).

Spezielle Messmethoden:
Labor für die anorganische Analyse von Boden-, Humus-, Pflanzen- und Wasserproben.

Leistungsangebot

- Entscheidungshilfen für alle Waldbesitzarten zu Fragen der Umwelteinflüsse auf die Waldentwicklung und das Waldmanagement
- Entwicklung und Bereitstellung von Daten zu Nachhaltigkeitsindikatoren einer multifunktionalen Forstwirtschaft
- Wasser- und Stoffhaushaltmodelle für Waldgebiete
- Waldzustandsberichte
- Chemische Analyse von Boden-, Humus-, Pflanzen- und Wasserproben

Schlagworte

Forstliches Umweltmonitoring, Nährstoffkreislauf, Waldökosystem, Boden, Wasserhaushalt, Stoffhaushalt

Keywords

nutrient cycling, forest ecosystem, soil

Forschungsprojekte

Projektliste der Forschungseinrichtung
http://www.nw-fva.de/index.php?id=5

Kontakt

Ansprechpartner/-in

Herr Prof. Dr. Johannes Eichhorn
Funktion:
Abteilungsleiter Umweltkontrolle
Telefon:
0551/69401222
Telefax:
0551/69 401 160

Forschungseinrichtung

Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt
Abteilung Umweltkontrolle
Hausanschrift:
Grätzelstraße 2
37079 Göttingen
Telefon:
0551/69 401-0
Telefax:
0551/69 401 160
Stand: 17.10.2018