Abteilung Kognitive Ethologie

Forschungsgebiete

Im Zentrum des Forschungsinteresses unserer Abteilung Kognitive Ethologie steht die Erforschung von Kognition und Kommunikation aus evolutionärer und ökologischer Perspektive. Unsere Forschung basiert vorwiegend auf der Arbeit mit nicht-menschlichen Primaten. Unser Forschungsschwerpunkt liegt auf drei Teilbereichen. So untersuchen wir 1) den Informationsgehalt vokaler Signale und der Entschlüsselung dieser Information durch den Empfänger und 2) die Entwicklung von kognitiven und kommunikativen Fähigkeiten aus ontogenetischer sowie phylogenetischer Perspektive. Darüber hinaus widmen wir uns der Frage 3) wie Sozialsysteme, Ökologie und phylogenetische Abstammung die Struktur von Signalsystemen formen. Das ultimative Ziel unserer Forschung ist es, die Evolution unserer eigenen Spezies besser zu verstehen.

Schlagworte

Sozialverhalten, Kommunikation und Kognition von Primaten

Areas of research

In our research group Cognitive Ethology, we study cognition and communication from an evolutionary and ecological perspective, primarily in nonhuman primates. We focus on three aspects: firstly, we are interested in the information content of vocal signals and the decoding of this information; secondly, we study the development of cognitive and communicative abilities, both from an ontogenetic and a phylogenetic perspective. Third, we investigate how social system, ecology, and phylogenetic descent shape the structure of signaling systems. The ultimate goal of our research is to contribute to a better understanding of the evolution of our own species.

Keywords

Primate Social Behaviour, Communication and Cognition

Kontakt

Ansprechpartner/-in

Frau Prof. Dr. Julia Fischer
Funktion:
Abteilungsleiterin
Telefon:
+49 (551) 3851-375
Telefax:
+49 (551) 3851-372
E-Mail:

Forschungseinrichtung

Georg-August-Universität Göttingen
Fakultät für Biologie und Psychologie
Deutsches Primatenzentrum GmbH
Abteilung Kognitive Ethologie
Hausanschrift:
Kellnerweg 4
37077 Göttingen
Telefon:
+49 (551) 3851-258
Telefax:
+49 (551) 3851-372
E-Mail:
Stand: 15.08.2017