Projekt SurPlas

Forschungsgebiete

Das geplante Vorhaben hat den Ansporn, die Atmosphärendruck-Plasmatechnologie in Form eines „Baukasten“-Systems schnell und individuell an die Bedürfnisse der Industrie anzupassen und somit eine ökoeffiziente, integrative und zukunftsträchtige Technologie bereitzustellen. Die Atmosphärendruck-Plasmatechnologie bietet eine wesentliche Chance, um einen Beitrag zur Befriedigung des zukünftigen Bedarfs an ressourcen- und umweltschonenden Verfahren und Produkten zu leisten. Sie findet heute überall dort ihre Anwendung, wo es auf Qualität, Produktivität, Umweltverträglichkeit, Präzision und Flexibilität ankommt. Dabei kommen überwiegend technologische Ansätze aus der Oberflächentechnik zur Aktivierung, Funktionalisierung, Reinigung oder Beschichtung von technischen Oberflächen, aber auch zum Zweck der Dekontamination sowie zur Entwicklung autonomer Plasmageräte zum Einsatz.

Schlagworte

Atmosphärendruckplasma, Oberflächenbehandlung, Druckindustrie

Keywords

atmospheric pressure plasma, surface treatment, printing industry

Kontakt

Ansprechpartner/-in

Herr Alexander Gredner
Funktion:
Projektleitung SurPlas
Telefon:
0176 72321367

Forschungseinrichtung

Photonik Inkubator GmbH
Projekt SurPlas
Hausanschrift:
Hannah-Vogt-Straße 1
37081 Göttingen
Postanschrift:
Hans-Adolf-Krebs-Weg 1
37077 Göttingen
Telefon:
0551 30724-135
Bemerkung:
c/o GöTec
Stand: 21.06.2017