Projekt Superlight Photonics

Forschungsgebiete

Das Hauptprodukt für den geplanten Startup stellt eine nur wenige Millimeter großes, Fluoreszenz-anregende Mikro-LED-Plattform dar, welche durch eine hohe örtliche aber auch zeitliche Auflösung vollkommen neue Möglichkeiten vor allem für die Medizin- und Biotechnik bzw. die Biophotonik eröffnen wird. Die intelligent gesteuerte, strukturierte Beleuchtung wird weitere Bereiche zum Beispiel in der Gasanalytik, Point-of-Care-Diagnostik und Materialanalyse erschließen können.

Schlagworte

Mikro-LED-Plattform auf Galliumnitridbasis, Fluoreszenzanregung, strukturierte Beleuchtung

Keywords

GaN-micro-LED-platform, fluorescence stimulation, structured lighting

Kontakt

Ansprechpartner/-in

Herr Dr.-Ing. Sönke Fündling
Funktion:
Projektleitung Superlight Photonics
Telefon:
0531 391-3800

Forschungseinrichtung

Photonik Inkubator GmbH
Projekt Superlight Photonics
Hausanschrift:
Hans-Sommer-Str. 66
38106 Braunschweig
Postanschrift:
Hans-Adolf-Krebs-Weg 1
37077 Göttingen
Telefon:
0551 30724-135
Bemerkung:
c/o Institut für Halbleitertechnik
Stand: 21.06.2017