Forschungsplattform ENTRIA - Entsorgungsoptionen für radioaktive Reststoffe

Forschungsgebiete

Multi- und interdisziplinäre Forschung zu ausgewählten Themen im Zusammenhang mit drei Schlüsseloptionen für die Entsorgung radioaktiver Reststoffe:
- Endlagerung in tiefen geologischen Formationen ohne Vorkehrungen zur Rückholbarkeit
- Einlagerung in tiefen geologischen Formationen mit Vorkehrungen zur Überwachung und Rückholbarkeit
- Oberflächenlagerung

Interdisziplinäre Analyse der Entsorgungsoptionen unter technischen, natur- und sozialwissenschaftlichen, ethischen und rechtlichen Gesichtspunkten

Entwicklung von Bewertungsgrundlagen

Schlagworte

Entsorgung, radioaktive Reststoffe, interdisziplinäre Analyse, multikriterielle Bewertung

Areas of research

Multidisciplinary and interdisciplinary research on selected topics regarding three key options for the disposal of radioactive residuals:
- Final disposal in deep geological formations without provisions for retrievability
- Disposal in deep geological formations with provisions for monitoring and retrievability
- Surface storage

Interdisciplinary analyses of disposal options with respect to technical, geological, chemical, societal, ethical and legal aspects.

Development of fundamentals for the assessment of disposal options

Keywords

disposal, radioactive residuals, interdisciplinary analysis, multi-criteria assessment

Kontakt

Ansprechpartner/-in

Prof. Dr. Klaus-Jürgen Röhlig
Funktion:
Sprecher
Telefon:
(05323) 72-4920

Forschungseinrichtung

Technische Universität Clausthal
Interdisziplinäre wissenschaftliche Einrichtungen
Forschungsplattform ENTRIA - Entsorgungsoptionen für radioaktive Reststoffe
Hausanschrift:
Adolph-Roemer-Straße 2a
38678 Clausthal-Zellerfeld
Stand: 06.04.2016