Wirtschaftsinformatik

Forschungsgebiete

Mobile and Enterprise Computing:
- IT-Unterstützung für das Verteilte Unternehmen

Interoperabilität: Konzepte und Technologien:
- Service-orientierten Softwarearchitekturen
- Methoden und betrieblichen Anwendungen von Grid & Peer-to-Peer (P2P)-Computing
- Mechanismen für modell- und wissensbasierte Interoperabilität

Dezentrale und selbstorganisierende Informationssysteme:
- Methoden und Anwendungen der flexiblen Selbstkonfiguration, -organisation, -protektion und -optimierung ("Self-X Systeme", "Autonomic Computing" bzw. "Organic Computing") in der Unternehmens-IT
- Methodiken für das Software-Engineering von Self-X-Lösungen für betriebliche Anwendungen
- Modelle und Mechanismen für Management und Koordination dezentraler Systeme (P2P-Computing, Multiagentensysteme)

Modellgetriebene Automatisierung:
- Einsatzmöglichkeiten der Agententechnologie für intelligente Entscheidungsunterstützung, Geschäftsprozess- und Workflow-Automatisierung
- Methoden und Architekturen für die Entwicklung durchgängiger Unternehmensprozesse und -modelle (z.B. basierend auf der Model-Driven Architecture (TM))

Computer Support for Cooperative Work:
- Architekturen und Schnittstellen von CSCW-Anwendungen
- Mechanismen für Interoperabilität von Kooperationssystemen
- Empirische Analyse von CSCW-Systemen
- Betriebliche Anwendungen von Groupware

eLearning:
- Mechanismen zur intelligenten Lernerunterstützung
- Technologien für kooperative Lehr/Lernszenarien

Ausstattung

- Verteiltes Rechnercluster für Mobile & Enterprise Computing
- CSCW-Labor

Leistungsangebot

- Geschäftsprozessmodellierung, -optimierung und ­automatisierung
- IT-Unterstützung für unternehmensübergreifende Koordination und Kollaboration
- Architekturen webbasierter Anwendungssysteme
- Mobilisierung betrieblicher Prozesse und Anwendungssysteme
- Ambient Intelligence
- Service-orientierte und verteilte IT-Systeme (Peer-to-Peer und Grid Computing, Utility Computing)
- Innovative Technologien und Lösungen für Interoperabilität und Anwendungsintegration
- Intelligente Verteilte Lösungen (Agententechnologie)
- Organic / autonomic computing: Konzepte und Anwendungen robuster, selbstorganisierender Systeme
- Computer Support for Cooperative Work
- Interoperabilität von Groupware-Systemen
- Softwarearchitekturen für verteilte, kooperative Einsatzgebiete
- Intelligente lernunterstützende Technologien

Schlagworte

Mobile and Enterprise Computing, Interoperabilität, Peer-to-Peer Computing, Grid Computing, Agententechnologie, selbstorganisierende Informationssysteme, Autonomic Computing, Organic Computing, Ambient Intelligence, Modellgetriebene Automatisierung, Model-Driven Architecture (TM), Computer Support for Cooperative Work, Interoperabilität in Kooperationssystemen, Intelligente eLearning-Systeme

Areas of research

Mobile and Enterprise Computing:
- IT-support for the distributed enterprise

Concepts and Technologies for Enterprise Interoperability:
- Service-oriented architecture (SOA)
- Methods for and business applications of Grid&P2P-Computing
- Model- and knowledge-based interoperability

Decentral and self-organising information systems:
- "Dynamic IT": Methods and applications of self-organization in business IT
- "Organic Enterprise Computing": Engineering self organizing enterprise solutions
- Models and mechanisms of decentral systems: Multiagent systems, P2P Resource Management

Model-driven Enterprise Automation:
- Agent technology for decision support
- Business process and workflow automation
- End-to-End-Development processes (e.g. MDA-based)

Computer Support for Cooperative Work:
- architectures and interfaces of CSCW applications
- interoperability of collaboration tools
- empirical analysis of CSCW tools
- enterprise applications of groupware

eLearning:
- intelligent learning support tools and approaches
- technologies for collaborative learning

Keywords

Mobile and Enterprise Computing, interoperability, peer-to-peer computing, grid computing, agent technology, self-organising information systems, dynamic IT, autonomic computing, organic computing, ambient intelligence, model-driven automation, Model-Driven Architecture (TM), Computer Support for Cooperative Work, interoperability of collaboration systems, intelligent eLearning tools

Kontakt

Ansprechpartner/-in

Prof. Dr. Jörg P. Müller
Telefon:
(05323) 72-7141

Forschungseinrichtung

Technische Universität Clausthal
Fakultät für Mathematik/Informatik und Maschinenbau
Institut für Informatik
Wirtschaftsinformatik
Hausanschrift:
Julius-Albert-Straße 4
38678 Clausthal-Zellerfeld
Telefon:
(05323) 72-7140
Telefax:
(05323) 72-7149
Stand: 30.07.2013