Technologie-Informationen

Die Hochschulen als Partner der Wirtschaft: Die Technologie-Informationen bieten einen Überblick über Technologieangebote und Kooperationsmöglichkeiten mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der niedersächsischen Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Neueste Entwicklungen, praxisrelevante Verfahren und Produkte, Beratungsleistungen und Gutachten – Unternehmen finden an den Hochschulen anwendungsorientierte Ideen und Lösungen.

2/2004: Automatisierungstechnik (PDF, 227,09 KB)

Automatisierungstechnik hat einen existenziellen Charakter

Die harte internationale Wettbewerbssituation sowie der Trend zur zunehmenden Variantenvielfalt und kleinen Serien erfordern von den Unternehmen ein Höchstmaß an Flexibilität. Qualität, Termintreue und Produktionskosten müssen dabei dem internationalen Konkurrenzdruck standhalten können. Demzufolge hat die Automatisierung von Produktionsprozessen und Einführung von neuen Technologien einen existenziellen Charakter für die Unternehmen.

1/2004: Lasertechnologie (PDF, 208,68 KB)

Laser – Eine Technik mit vielfältigsten Anwendungsmöglichkeiten

Wo werden Laserstrahlen heute überalleingesetzt? Eine allumfassende Antwort ist kaum möglich. Die Lasertechnik ist im privaten Haushalt durch die CD- und DVD-Player in Audio-Systemen und Computern allgegenwärtig. In der industriellen Fertigung werden Bauteile mit Lasern mit hoher Präzision geschnitten und zusammengefügt – oft wird die Qualität gleich noch mit Hilfe der Lasermesstechnik kontrolliert. In der Medizin werden Laserstrahlen etwa zur Korrektur der Sehschärfe oder in der minimalinvasiven Chirurgie eingesetzt.

4/2003: Neue Materialien und Verfahren (PDF, 266,98 KB)

Neue Materialien – Erforschung, Anwendung und Patentschutz

Was eint den Techniker, der ein leichteres und gleichzeitig sichereres Fahrgestell konstruieren will, den Sportler, der auf einem Mountainbike unterwegs ist, den Handwerker, der die Wärmeisolierung eines Altbaus durchführt und den Wissenschaftler, der die Supraleitung erforscht? – Sie alle sind auf die Fortschritte und Erkenntnisse der Materialwissenschaften angewiesen, um ihre Ziele verwirklichen zu können.

3/2003: Marketing / Kommunikation (PDF, 224,7 KB)

Marketing ist ein ganzheitlicher Ansatz

Warum ist Marketing so ein bedeutender Wettbewerbsfaktor? Seit fast 30 Jahren reden wir von „Käufermärkten“. Die Ansprüche und Erwartungen der Kunden sind die wichtigsten Erfolgskriterien für Unternehmen. Marketing bedeutet, dass das Unternehmen sein Angebot auf die Erwartungen der Kundschaft ausrichtet. Hier muss man genau „hinhören“, zum Beispiel mit Hilfe von Marktforschung und Kundenzufriedenheitsmessungen. Wer die Wünsche genau kennt, kann seine Produkte und Dienstleistungen, Preise, Konditionen, Vertriebswege und Werbung festlegen.Marketing ist also ein ganzheitlicher Ansatz.

2/2003: Fertigungsplanung und Logistik (PDF, 1,12 MB)

Planung als Ganzes sehen

Die Globalisierung der Märkte sowie die steigenden Ansprüche der Kunden bei technologischen Entwicklungen und Produktqualität prägen das Geschehen auf dem Absatzmarkt. Dank der schnellen Überbrückung von Raum und Zeit durch Verkehrsund Kommunikationstechnologien agieren Unternehmen heute weltweit. Nicht nur die reibungslose Produktion zählt,sondern auch eine schnelle Marktpräsenz. Die wird durch moderne Logistik realisiert wie zum Beispiel internetbasierte Managementsysteme, fahrerlose Transportsysteme in der Fertigung oder Identifizierungssysteme in den verschiedenen Lagerbereichen.

Downloads 51 - 55 von 56