Technologie-Informationen

Die Hochschulen als Partner der Wirtschaft: Die Technologie-Informationen bieten einen Überblick über Technologieangebote und Kooperationsmöglichkeiten mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der niedersächsischen Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Neueste Entwicklungen, praxisrelevante Verfahren und Produkte, Beratungsleistungen und Gutachten – Unternehmen finden an den Hochschulen anwendungsorientierte Ideen und Lösungen.

1/2006: Telematik (PDF, 320,87 KB)

Telematik eine Technologie mit erheblichem Wachstumspotenzial

Telematik bietet nicht nur Lösungen für einige unserer dringenden Verkehrsprobleme, sondern Telematikanwendungen sind auch eine Chance, unsere technologische Wettbewerbsfähigkeit zu demonstrieren. Dieser Querschnittstechnologie wird daher heute ein erhebliches Wachstumspotenzial zugetraut. So ist allein 2005 der Absatz der mobilen Navigationsgeräte um 164 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Und dabei ist die Marktpenetration bei Navigationsgeräten in Fahrzeugen in Europa mit 15 bis 20 Prozent gegenüber den erreichten 60 Prozent in Japan eher noch niedrig.

4/2005: Sicherheitstechnik (PDF, 258,99 KB)

Forschung und neue Entwicklungen für mehr Sicherheit

Sicherheit ist eine wichtige Voraussetzung für eine funktionierende Gesellschaft. Um die Risiken der modernen Industriegesellschaft gering zu halten, ist die Sicherheitstechnik seit Jahrzehnten Gegenstand systematischer Forschung und Entwicklung. Sie konzentriert sich auf Risiken, die mit dem Gebrauch der Technik, dem Betrieb industrieller Anlagen und dem Umgang mit Stoffen verbunden sind.

3/2005: Agrarwirtschaft (PDF, 362 KB)

Agrarwirtschaft in Niedersachsen – erfolgreich durch unternehmerische Kompetenz und Forschung

Der Land- und Ernährungswirtschaft kommt in Niedersachsen eine besondere Bedeutung zu,weil sie nach dem Fahrzeugbau der zweitwichtigste Wirtschaftszweig dieses Bundeslandes ist, im Nordwesten sogar der wichtigste. Die landwirtschaftliche Primärproduktion, seien es Pflanzenbau oder Nutztierhaltung, bildet die Basis für eine leistungsfähige Ernährungswirtschaft. Auch hier nimmt Niedersachsen eine Vorrangstellung innerhalb Deutschlands ein. In Niedersachsen sind zahlreiche Unternehmen der vor- und nachgelagerten Industrie ansässig, die nicht nur eine führende Stellung in Deutschland und Europa einnehmen, sondern Weltgeltung haben.

2/2005: Energieforschung (PDF, 255,03 KB)

Hoffnungsträger in der Energieversorgung

„Hoffnung Energieforschung" – dieses Thema wird zurzeit in führenden Fachzeitschriften heiß diskutiert. Viele Zeichen wie die trotz aller Marktliberalisierung fortdauernden Anhebungen der Öl-, Gas- und Strompreise deuten darauf hin, dass wir bei der gegenwärtigen Entwicklung auf einen Energienotstand zusteuern. Unsere Zukunft wird davon abhängen, ob es uns gelingt, die Energieversorgung nachhaltig sicherzustellen. Innerhalb dieses Rahmens bewegen sich auch die Beiträge in dem vorliegenden Heft. Sie stellen einen interessanten Querschnitt durch die aktuelle Forschungslandschaft im Energiebereich dar.Dass dabei der Schwerpunkt auf den erneuerbaren Energien liegt, wie zum Beispiel Offshore- Windenergie als möglichem Hoffnungsträger, ist angesichts der künftigen Herausforderungen kein Wunder.

1/2005: Informationstechnik (PDF, 246,4 KB)

Informationstechnik bestimmt unser Alltagsleben

Zweifellos gehört die Informationstechnik zu denjenigen Wissenschaftsfeldern, deren Fortschritte die Menschen hierzulande am unmittelbarsten miterleben. Während vor 20 Jahren die persönliche Ausstattung mit Informationstechnik aus einem Festnetztelefon und einem Telefax bestand, ist die Zahl der Handynutzer mittlerweile auf zirka 84 Prozent der Gesamtbevölkerung gestiegen. Nahezu 36 Millionen Erwachsene in Deutschland nutzen das Internet (ARD/ZDF-Onlinestudie).

Downloads 46 - 50 von 58