Geistigbehindertenpädagogik

Forschungsgebiete

Geistigbehindertenpädagogik
Schulische Integration von Schülern mit geistiger Behinderung

Schüler mit geistiger Behinderung werden zunehmend in sog. integrativen Klassen, aber auch einzeln in Klassen der allgemeinen Grundschule integriert. An einigen Orten arbeitet die Schule für Geistigbehinderte eng mit allgemeinen Schulen sowohl unterrichtlich wie außerunterrichtlich zusammen. Zuweilen sind auch einzelne Klassen für Geistigbehinderte in allgemeinen Schulen untergebracht. Neben verhaltensauffälligen Schülern bereitet die Gruppe der Schüler mit geistiger Behinderung die größten Schwierigkeiten bei der Einbindung in den gemeinsamen Unterricht. Diese Probleme werden näher untersucht.

Schlagworte

Grundschule / Schule / Geistige Behinderung

Übersetzung nicht verfügbar

Kontakt

Ansprechpartner/-in

Herr Prof. Dr. Heinz Mühl
Telefon:
0441 / 798-3567
Telefax:
0441 / 798-2012

Forschungseinrichtung

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Fakultät I - Bildungs- und Sozialwissenschaften
Institut für Sonder- und Rehabilitationspädagogik
Geistigbehindertenpädagogik
Hausanschrift:
Ammerländer Heerstraße 114-118
26129 Oldenburg
Telefon:
0441 / 798-2010
Telefax:
0441 / 798-2012
Stand: 23.01.2008