Angewandte Informatik

Forschungsgebiete

FG Umweltinformatik

Das grundlegende Forschungsinteresse der Abteilung Umweltinformatik liegt in der Unterstützung einer langfristig intakten Umweltentwicklung und einer effizienteren Nutzung von Ressourcen mit Hilfe von Software-Werkzeugen. Diese Werkzeuge können sowohl für Szenarienvergleiche und Prognosen als auch zur Entscheidungsunterstützung oder für Steuerungsaufgaben eingesetzt werden. Den methodischen Schwerpunkt der Arbeiten bildet eine kombinierte Anwendung der diskreten Modellierung und der heuristischen Optimierung. Das zugrunde liegende System kann vielfach durch ein Netzwerk angemessen modelliert werden, in dem eine optimale Netzstruktur zu bestimmen ist. Anwendungsbereiche dieser Methodik sind derzeit sowohl ökologische Systeme, etwa Habitatverbundsysteme, als auch Energieversorgungssysteme unter dem Aspekt der optimierten Nutzung regenerativer Energieträger.


Im Themenbereich der Modellbildung untersuchen und realisieren wir neben individuenorientierten bzw. agentenorientierten Modellen auch raumbasierte, diskrete Modelle auf der Grundlage verallgemeinerter zellularer Automaten. Hierzu wurden eigene Modellierungsframeworks und spezifische Simulatoren entwickelt. Als Optimierungstechniken für komplexe Probleme werden beispielsweise Tabu-Search-Verfahren, Ant-Colony-Optimization oder genetische Algorithmen anwendungsbezogen adaptiert und bezüglich ihrer Performanz analysiert. Die Optimierungsmethoden werden je nach Anwendung sowohl zur automatischen Anpassung der Modellstrukturen - etwa zur Berechnung einer optimalen Verbindungsstruktur von Habitaten - als auch zur Anpassung des Verhaltens einzelner Modellkomponenten - etwa der zeitlichen Verteilung des Stromverbrauchs einzelner Haushalte - unter übergeordneten Zielen eingesetzt.

Ausstattung

Netzwerk von Arbeitsplatzrechnern, Workstations und Servern

Leistungsangebot

Konzeptionierung von Software-Systemen im Natur- und Umweltmanagement,
insbesondere von Modellierungs- und Simulationssystemen im Bereich Ökologie und Energiemanagement

Weiterbildungsangebot

Modul "Dezentrale Energiesysteme" in Zusammenarbeit mit den Universitäten Braunschweig und Clausthal

Schlagworte

Umweltinformatik / Umweltmodellierung / Ökologie-Informatik / Energieinformatik

Keywords

environmental informatics / environmental modelling / informatics in ecology / informatics in energy management

Forschungsprojekte

Projektliste der Forschungseinrichtung
http://www-ui.informatik.uni-oldenburg.de/1407.html

Kontakt

Ansprechpartner/-in

Herr Prof. Dr. Michael Sonnenschein
Telefon:
0441 / 798-2750
Telefax:
0441 / 798-2756
Frau Dr. Ute Vogel
Telefon:
0441 / 798-2752
Telefax:
0441 / 798-2756

Forschungseinrichtung

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Fakultät II - Informatik, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften
Department für Informatik
Angewandte Informatik
Hausanschrift:
Ammerländer Heerstraße 114-118
26129 Oldenburg
Telefon:
0441 / 798-2878
Telefax:
0441 / 798-2756
Stand: 18.06.2009