Institut für Terrestrische und Aquatische Wildtierforschung, Büsum

Forschungsgebiete

Die Arbeitsschwerpunkte der Wildtierforschung sind Grundlagenforschung, angewandte Forschung und Monitoring. Ziel ist es, die Biologie und Ökologie der Wildtiere zu erforschen und den Einfluss von anthropogenen Aktivitäten auf die Tiere. Sowie ihrer Gesundheit und ihren Bestand zu beurteilen. Die wissenschaftlichen Schwerpunkte sind:

- Untersuchungen zur Gesundheit
- Untersuchungen zur Habitatnutzung
- Auswirkungen anthropogener Eingriffe
- Wiederansiedlung, Rückkehr, Auswilderung von Wildtieren
- Daten - und Probenbanken

Schlagworte

Aquatische Wildtiere
Terrestrische Wildtiere
Infektionskrankheiten
Zoonosen
Ökologie
Anthropogene Einflüsse

Areas of research

Key actitivities in wildlife research are fundamental as well as applied research and monitoring. Intention is to investigate the biology of wildlife animals the ecology and the impact of anthropogenic activities. As well as assessment of animal stock and their health status.
Scientific emphases are:

- Investigation in health status
- Investigation in habitat use
- Impact of anthropogenic activities
- Resettlement, recurrence, reintroduction of wild animals
- Data- and sample bases

Keywords

Aquatic wildlife
Terrestrial wildlife
Infectious diseases
Zoonosis
Ecology
Human impacts
Wildlife research
Management

Forschungsprojekte

Projektliste der Forschungseinrichtung
http://www.tiho-hannover.de/index.php?id=425&auto=79

Kontakt

Ansprechpartner/-in

Frau Prof. Dr. Ursula Siebert
Telefon:
0511 856-8158
Telefax:
0511 856-8181

Forschungseinrichtung

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Institut für Terrestrische und Aquatische Wildtierforschung, Büsum
Hausanschrift:
Werftstr. 6
25761 Büsum
Telefon:
0511 856-8153
Telefax:
0511 856-8181
Stand: 23.06.2014
Dieses Forschungsprofil kann nicht online aktualisiert werden. Bitte lesen Sie dazu den Hinweis unter Datenpflege.