WING - Wissenschafts- und Informationszentrum Nachhaltige Geflügelwirtschaft

Forschungsgebiete

• Strukturforschung in der Agrargeographie
• Agrarökonomie
• Geographische und betriebswirtschaftliche Datenanalyse
• Transparenz in der Geflügelwirtschaft
• Strukturen agrarischer Intensivgebiete
• Innovations- und Diffusionsforschung
• Sektorale und regionale Konzentrationsprozesse in der agrarischen
Produktion
• Strukturen des Handels mit Agrarprodukten, regionale Schwerpunkte:
Nordwestdeutschland, Dänemark, Niederlande, EU, USA

Das WING ist ein Projekt der Universität Vechta und bündelt die weltweite Forschung im Bereich der Geflügelwirtschaft an einer Stelle. Wir berichten über aktuelle und künftige Forschungen sowie deren Ergebnisse. So erhalten Sie einen realistischen Einblick in die moderne, marktorientierte Geflügelwirtschaft.

Bündelung der Forschungstätigkeit
Bislang werden Forschungsvorhaben in der Geflügelwirtschaft international nur unzureichend koordiniert und miteinander verglichen. Das WING erfasst die vorliegenden wissenschaftlichen Erkenntnisse so, dass sie für anstehende Forschungsfragen optimal und zeitnah nutzbar bereit stehen und erste Antworten liefern.

Neue Forschungen
Viele wissenschaftliche Fragen zur Geflügelwirtschaft sind noch unbeantwortet. So gibt es diverse Bereiche in der Genetik, der Zucht, der Mast sowie bei Tiergesundheit und Haltungsformen, die dringend weiterer Analysen bedürfen.
Auch im Rahmen der gegenwärtigen und künftigen Welternährung muss die Geflügelwirtschaft ihre Rolle noch finden. Zudem wird sich die Geflügelproduktion dem Vergleich mit anderen Nutztierarten stellen müssen, wenn es um Auswirkungen auf die Umwelt geht.
Des Weiteren drängen ethische Fragestellungen in den Fokus. Angesichts intensiver Geflügelhaltungen mit Großbeständen in eng begrenzten Räumen geht es um Lösungen, die den Forderungen nach tiergerechter Haltung entgegenkommen und helfen, die Umwelt so wenig wie möglich zu belasten.
In den kommenden Jahren wird die gesellschaftliche Verantwortung der Unternehmen (Corporate Social Responsibility) an Bedeutung zunehmen. Das WING wird vorliegende Konzepte aus anderen Wirtschaftsbereichen analysieren und Vorschläge für die Implementation in Unternehmen der Geflügelwirtschaft unterbreiten.

Umfassende Wissenschaftskommunikation
Das WING präsentiert wissenschaftlich belastbare Informationen über die Geflügelwirtschaft koordiniert und objektiv. In den Medien kursieren oftmals verzerrte oder sachlich falsche Aussagen zur Geflügelbranche. Ziel des WING ist es daher, zu einer objektiven und vorurteilsfreien Darstellung in der Öffentlichkeit beizutragen.
Das WING vermittelt wissenschaftlich fundierte Aussagen zu den Themen der Geflügelwirtschaft in einer verständlichen Sprache. Besonderes Augenmerk gilt dem Internet. Mithilfe dieses Mediums bietet das WING Ihnen ein inhaltlich nachvollziehbares und gleichzeitig wissenschaftlich unterlegtes Informationsportal.

Schlagworte

Geflügelwirtschaft, Transparenzoffensive, Geflügelfleisch- und Eiererzeugung

Keywords

Poultry Industry, Transparency, Poultry meat production, Egg production

Forschungsprojekte

Projektliste der Forschungseinrichtung
http://www.wing-vechta.de/forschungsprojekte/forschungsprojekte_uebersicht.html

Kontakt

Ansprechpartner/-in

Herr Prof. Dr. Hans-Wilhelm Windhorst
Funktion:
Wissenschaftlicher Leiter
Telefon:
04441-15-348
Telefax:
04441-15-67168

Forschungseinrichtung

Universität Vechta
Weitere Forschungs- und Transfereinrichtungen
WING - Wissenschafts- und Informationszentrum Nachhaltige Geflügelwirtschaft
Hausanschrift:
Driverstraße 22
49377 Vechta
Postanschrift:
Postfach 1553
49364 Vechta
Telefon:
04441-15-506
Telefax:
04441-15-67168
Bemerkung:
Besucheradresse:
Neuer Markt 16
49377 Vechta
Stand: 13.08.2015