Forschungsnetzwerk Industrial Informatics (INDIN)

Forschungsgebiete

Das Forschungsnetzwerk Industrial Informatics (INDIN) koordiniert die Forschungsaktivitäten an niedersächsischen Fachhochschulen. Es dient als Bindeglied zu den entsprechenden Branchen der niedersächsischen Wirtschaft und fördert deren aktive Mitwirkung an Forschungsvorhaben, Forschungsschwerpunkten und BMBF- und EU-Projekten.

Kompetenzen:
Energie-Management und Energie-Effizienz
Informatik in der Logistik
Einsatz von Wireless-Technologien
IT-Sicherheit im industriellen Umfeld
Selbstorganisierende Systeme
Embedded Systems
Informationssysteme

Leistungsangebot

Das Netzwerk INDIN bietet Wirtschaft und Wissenschaft die Möglichkeit, vorhandenes Wissen effektiver zu nutzen und neue Lösungen zu generieren. Es begleitet den Kooperationsprozess, sucht Partner und findet mögliche Fördermechanismen.

Schlagworte

Energiemanagement, Informatik, Embedded Systems, Sicherheit, Logistik, Informationssysteme, Forschung, Netzwerk, selbstorganisierende Systeme, Wireless-Technologien

Übersetzung nicht verfügbar

Kontakt

Ansprechpartner/-in

Herr Prof. Dr. Gerd von Cölln

Forschungseinrichtung

Forschungsnetzwerk Industrial Informatics (INDIN)
Hausanschrift:
Constantiaplatz 4
26723 Emden
Telefon:
04921 807 1923
Telefax:
04921 807 1899
Stand: 05.10.2017