Kinderheilkunde II, Pädiatrische Nieren-, Leber- und Stoffwechselerkrankungen

Forschungsgebiete

Dermatologie und Venerologie
- Aktivierungsmechanismen von eosinophilen Granulozyten und Mastzellen im Rahmen der allergischen Entzündung - Mechanismen pseudoallergischer Reaktionen - Expression und Funktion von Rezeptoren für Anaphylatoxine in humaner Haut - Zellvermittelte Immunmechanismen bei der atopischen Dermatitis - Zellvermittelte Immunmechanismen bei der allergischen Kontaktdermatitis - Apoptosemechanismen bei allergischen Erkrankungen

Ausstattung

Durchflusszytometer (Facscan, Becton Dickinson); Flüssigszintillationsgerät (Berthold); Real time PCR (Light Cycler); Messsysteme zur Chemiluminiszenz-Messung (Berthold-Biolumate, Hamamatsu Photo Imaging System); ELISA Messgeräte; Spektrofluometer Aminco-Baumann; Werkbänke, Einfriereinrichtungen etc. für die sterile Gewebekultur; Grundausstattung für die Molekularbiologie; Ausstattung für Histologie, Immunhistologie und Immunofluoreszenzen an Gewebeschnitten ; DNA-Bild-Zysometrie; Transmissionseletronenmikroskop EM 109 (Zeiss); CAP System inkl. RoboCAP (Pharmacia); Konventionelle PCR

Leistungsangebot

Histologie, Imminhistologie und Immunfluoreszenzuntersuchungen an Gewebeschnitten; Granulozytenfunktionstests (Neurophile und Eosinophile); Durchflusszytrometrische Messungen; Lymhozytentransformations-Test; Freisetzung von Histamin und LTC4 aus Basophilen; Nachweis von Zytokinen im Überstand; Gesamt-IgE, spezifisches IgE, MPO im Serum; Mykologische Untersuchungen; Molekularbiologische Methoden (RT-PCR u.a.); Apoptose-Assays

Schlagworte

Allergologie; Venerologie; Dermatologie.

Übersetzung nicht verfügbar

Kontakt

Ansprechpartner/-in

Prof. Dr. A. Kapp
Telefon:
0511/9246-232

Forschungseinrichtung

Medizinische Hochschule Hannover
Zentrum Kinderheilkunde, Humangenetik und Dermatologie
Kinderheilkunde II, Pädiatrische Nieren-, Leber- und Stoffwechselerkrankungen
Stand: 10.02.2005