Institut für Lebensmittelqualität und -sicherheit

Forschungsgebiete

Das Institut für Lebensmittelqualität und -sicherheit ist Bestandteil des Zentrums für Lebensmittelwissenschaften an der Tierärztlichen Hochschule. Folgende Fachgebiete der Lebensmittelwissenschaft werden abgedeckt:
- Wissenschaftliche Warenkunde vom Tier stammender Lebensmittel,
- Lebensmittelmittelmikrobiologie, -molekularbiologie,
- Technologie der vom Tier stammenden Lebensmittel,
- Hygiene der Fleischgewinnung, Fleischbe- und verarbeitung,
- Hygiene der Milchgewinnung, Milchbe- und verarbeitung,
- Rückstände pharmakologisch wirksamer Substanzen in Lebensmitteln,
- Lebensmittelüberwachung und Lebensmittelrecht.

Spezialgebiete sind:
Campylobacter im Geflügel, Clostridium botulinum, moderne Technologien in der Lebensmittelverarbeitung und -verpackung, nicht-thermale Technologien in der Lebensmittelverarbeitung, Mastitiserregerdiagnostik und Resistenztestung, Probiotika, Lebensmittelinfektionserreger, Wildbrethygiene, Desinfektionsmittel

Ausstattung

Schlachthalle, Fleischbe- und Verarbeitungsräume; Kühl- und Gefriereinrichtungen; Chemische Labore (Vollanalyse, Aminosäuren, aw-Wert u.a.); Sensorisches Labor (Sensorik, texture analysis); Mikrobiologische Labore (klass. Mikrobiologie, ELISA) ; molekularbiologische Labore (PCR, real time PCR, PFGE, MLST, Sequencing, GVO- und Allergennachweis, Tierartennachweis); Mikrobiologisches Rückstandslabor ; HPLC-Labor (Tierarzneimittel-Nachweis); Durchflusscytometer

Leistungsangebot

Das Institut ist für viele kulturelle und molekulare Untersuchungsmethoden akkreditiert durch die DAkkS für die Untersuchung von Lebensmitteln und Trinkwasser. Arbeiten auf dem Gebiet der lebensmittelhygienischen Grundlagenforschung; Gutachtertätigkeit im Gesundheitswesen; Erwachsenenbildung, Aus-, Fort- und Weiterbildung; Zusammenarbeit mit Institutionen im Gesundheitswesen.

Mikrobiologische und molekularbiologische Diagnostik von Lebensmittelinfektionserregern und Mastitiserreger, Antibiotikaresistenztestung, Allergen- und GVO-Nachweis, Hygieneuntersuchungen, Untersuchungen von Lebensmitteln.

Weiterbildungsangebot

Weiterbildung von Tierärzten auf dem Gebiet der lebensmittelhygienischen Fächer, Ermächtigung zur Weiterbildung zum Fachtierarzt für Lebensmittel und Milchhygiene sowie für Mikrobiologie, Weiterbildung zum Dipl. ECVPH

Schlagworte

Lebensmittelqualität, Lebensmittelsicherheit, Lebensmittelmikrobiologie, Lebensmitteltechnologie, Lebensmittelhygiene, Fleischhygiene, Fleischtechnologie, Milchhygiene, Hygiene, Lebensmittelwissenschaft

Keywords

Food quality, food safety, food microbiology, food technology, food hygiene, meat hygiene, meat technology, milk hygiene, hygiene, food science

Forschungsprojekte

Projektliste der Forschungseinrichtung
http://www.tiho-hannover.de/index.php?id=425&auto=70

Kontakt

Ansprechpartner/-in

Herr Prof. Dr. Günter Klein
Telefon:
0511/856-7256/-7257
Telefax:
0511/856-7694

Forschungseinrichtung

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Institut für Lebensmittelqualität und -sicherheit
Hausanschrift:
Bischofsholer Damm 15
30173 Hannover
Telefon:
0511/856-7257
Telefax:
0511/856-7694
Stand: 17.06.2013
Dieses Forschungsprofil kann nicht online aktualisiert werden. Bitte lesen Sie dazu den Hinweis unter Datenpflege.