Phoniatrie und Pädaudiologie

Forschungsgebiete

Behandlung von Hör-, Sprech-. Sprach-, Stimm- und Schluckstörungen
- Langzeitergebnisse bei Gaumenspaltverschluss nach dem Hannoverschen Konzept OA Priv.-Doz. Dr. med. R. Schönweiler, Britta Schirdewan, Prof. Dr. M. Ptok - Diskriminationsfähigkeit und Lautheitsskalierung bei Kindern mit zentralen auditiven Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen - Auswirkungen von Hörgeräten mit nichtlinearer Verstärkungskennlinie Verantwortlicher Mitarbeiter: Prof. Dr. M. Ptok, Carolin Opitz - Evaluation von Sensitivität und Spezifität eines neuen Hör-Screeningsverfahrens auf der Basis akustisch evozierter Potentiale mit einem Algorithmus zur automatischen Schwellenbestimmung Verantwortliche Mitarbeiter: Eleni Tioutou, OA Priv.-Doz. Dr. R. Schönweiler, Prof. Dr. M. Ptok - Ermittlung von Normwerten der binauralen Fusion bei frühen akustisch evozierten Potentialen Verantwortliche Mitarbeiter: Katja Thiel, Prof. Dr. M. Ptok - Entwicklung und Evaluierung eines Handicap-Inventars für stimmgestörte Patienten Verantwortliche Mitarbeiter: Ulrike Korff, Prof. Dr. M. Ptok - Multidimensionale Signalanalyse in Relation zur subjektiven Bewertung der Stimmqualität: Entwicklung einer automatisierten Klassifikation durch künstliche neuronale Netze Verantwortliche Mitarbeiter: OA Priv.-Doz. Dr. R. Schönweiler, Prof. Dr. M. Ptok - Multizentrische Studie zur Ätiologie kindlicher Schwerhörigkeiten Verantwortliche Mitarbeiter: Gerold Wichmann, OA Priv.-Doz. Dr. R. Schönweiler, Prof. Dr. M. Ptok - Störungen der cochleären elektromechanischen Transduktion bei Kindern mit Zystischer Fibrose (CF) und Medikation mit Tobramycin bei verschiedener Dosisapplikation Verantwortliche Mitarbeitende: Kristina Krüger, OA Priv.-Doz. Dr. R. Schönweiler, Prof. Dr. M. Ptok - Entwicklung eines Erbiumlaser-gestützten Laryngoskops für den Einsatz in der Phonochirurgie Verantwortliche Mitarbeitende: Frau Dr. K. Lüerßen, Prof. Dr. M. Ptok

Ausstattung

Kinderaudiometrie, psychoakustischer Meßplatz, frequenzspezifische akutisch evozierte Potentiale, späte akustisch evozierte Potentiale, otoakustische Emissionen, Video-Stroboskopie, akustische Stimmanalyse, Stimmfeldmessung, Elektroglottographie, Phonochirurgische Ausrüstung

Leistungsangebot

Forschung in den Bereichen: Psychakustik, auditive Verarbeitung und Wahrnehmung, Hörgeräteanpassung, akustische Stimmanalyse, Phonochirurgie, Schluckstörungen

Schlagworte

Heiserkeit; Sprachstörungen; Sprechstörungen; Hörgeräte; Kindliche Hörstörungen; Schluckstörungen; Stimmstörungen; Angeborene Taubheit; Rehabilitation; Sprachentwicklung; Hörgeräte; Rehabilitation.

Übersetzung nicht verfügbar

Kontakt

Ansprechpartner/-in

Prof. Dr. Martin Ptok
Telefon:
+49-(0)511-532-9104

Forschungseinrichtung

Medizinische Hochschule Hannover
Zentrum HNO-Heilkunde, Augenheilkunde und Phoniatrie und Pädaudiologie
Phoniatrie und Pädaudiologie
Hausanschrift:
Carl-Neuberg-Straße 1
30625 Hannover
Stand: 02.12.2004