Abteilung Lernende und kognitive Systeme

Forschungsgebiete

Die Abteilung "Learning and Cognitive Systems" befasst sich in der anwendungsorientierten Forschung und Entwicklung mit der Analyse und Synthese wissensbasierter Experten-, Diagnose-, Assistenz- sowie innovativer Lehr- und Lernsysteme. Die Grundlagenforschung erstreckt sich auf die Modellierung lernender und kognitiver Agenten mit symbolischen (z.B. ACT-R) und subsymbolischen (z.B. Bayessche Modelle) Ansätzen. Dies können z.B. Schüler beim Problemlösen, Autofahrer, Piloten und Schiffsführer bei der Kontrolle ihrer jeweiligen Fahrzeuge sein.

Die Arbeitsgebiete sind damit Wissensaquisition, -repräsentation, -anwendung in den anwendungs- und grundlagenorientierten Forschungsbereichen.XPS + ILLS: wissensbasierter Experten-, Diagnose-, Assistenz- sowie innovative Lehr- und Lernsysteme

Moderne e-Learning- und wissenbasierte Systeme sind nicht mehr isolierte Einzelsysteme sondern offene Wissenslandschaften mit einer Reihe von Akteuren mit unterschiedlichen Rollen und Zielen

* Contentprovider, wie z.B. Lehrer, Dozenten, Experten, Hersteller, Organisationen;
* Nutzer, wie z.B. Schüler, Studierende oder Berufstätige;
* Entwickler; Evaluatoren, wie Nutzer, Didaktiker, Wissenspsychologen und Kognitionswissenschaftler.

Sie kooperieren, um Lern- bzw. Wissenskommunikationsplattformen zu entwickeln, die im Idealfall nutzer- und handlungsorientiert, situiert und nachweisbar effektiv sind. Durch die Internetbasierung sind auch gänzlich neue Lern- und Arbeitsformen (kooperative, mobile etc.) beobachtbar.

In der Abteilung wird die Konzeption klassischer Einzelplatz- und vernetzter Systeme in Form von u.a. Schulungs-, Trainings-, Consulting-, Assistenz- und Kooperationssystemen entwickelt sowie deren Entwurf und Implementation verteilt, multimedial, wissensbasiert und handlungsorientiert umgesetzt.

Ausstattung

Standard EDV, Fahrerlabor

Leistungsangebot

In der Abteilung wird die Konzeption klassischer Einzelplatz- und vernetzter Systeme in Form von u. a. Schulungs-, Trainings-, Consulting-, Assistenz- und Kooperationssystemen entwickelt, sowie deren Entwurf und Implementation verteilt, multimedial, wissensbasiert und handlungsorientiert umgesetzt.

Schlagworte

Wissensbasierte Experten-, Diagnose- und Assistenzsysteme / Innovative Lehr- und Lernsysteme / eSafety / Designpatterns / Entwurfsmuster / Künstliche Intelligenz / Kognitive Systeme / Modellierung lernender kognitiver Agenten /

Keywords

Learning Environments and Knowledge-based Systems / Research Activities in Cognitive Modelling and Cognitive Engineering

Forschungsprojekte

Projektliste der Forschungseinrichtung
http://www.lks.uni-oldenburg.de/21312.html

Kontakt

Ansprechpartner/-in

Herr Prof. Dr. Claus Möbus
Telefon:
0441/798-2900
Telefax:
0441/798-2196

Forschungseinrichtung

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Fakultät II - Informatik, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften
Department für Informatik
Abteilung Lernende und kognitive Systeme
Hausanschrift:
Ammerländer Heerstraße 114-118
26129 Oldenburg
Telefon:
0441/798-4521
Telefax:
0441/798-2196
Stand: 18.02.2010