FuE-Bereich Verkehr

Forschungsgebiete

Seit seiner Gründung hat sich der FuE-Bereich Verkehr durch seine permanente und enge Zusammenarbeit mit der Industrie im Transportsektor anerkannte Kompetenz erarbeitet. Ziel der Arbeiten ist es, einen Beitrag zur Entwicklung verlässlicher, kooperativer und assistiver Systeme für die Mobilitätskonzepte der Zukunft zu entwickeln. Daraus ergeben sich erhöhte Anforderungen an die Sicherheit und Zuverlässigkeit solcher Systeme sowie deren Fähigkeit, mit Menschen intuitiv und effizient zu interagieren und kooperieren. Die Eigenschaften dieser Systeme werden im Wesentlichen durch vernetzte Eingebettete Systeme (sogenannte Cyber-Physical Systems) bestehend aus Sensoren, Elektronik und Software realisiert. Der Bereich Verkehr arbeitet auf allen Entwurfsebenen an Methoden, Werkzeugen und Technologien, um die Entwicklung solcher komplexer Systeme und Ihrer Interaktion mit dem Menschen zu ermöglichen und die Industrie zu unterstützen.

Unsere konkreten Anwendungen in der Verkehr IKT-Forschung und -Entwicklung haben wir in die nachfolgenden FuE-Gruppen unterteilt.

Kooperierende Mobile Systeme
Human Centered Design
Safety & Security Oriented Design Methods & Processes
Safety & Security Oriented Analysis
Hardware- / Software-Entwurfsmethodik
Analyse nanometrischer integrierter Schaltungen

Leistungsangebot

Anwendungsorientierte nationale und internationale Forschungskooperationen, Erarbeitung prototypischer Softwarelösungen, Beratung und Erarbeitung von Konzepten, Schulungen

Schlagworte

Eingebettete Systeme / Sicherheitskritische Systeme / Analyse / formale Methoden / Verifikation / Modellbasierter Entwurf / Sicherheitsanalyse / Testvektorgenerierung / Fehleranalyse / Mensch-Maschine-Schnittstelle / Lehr- und Lernsysteme

Areas of research

Since it was founded, the R&D Division Transportation has achieved recognised expertise by working together closely with industry in the transportation sector. The aim is to contribute to the development of dependable, co-operative and assistive systems for future mobility concepts. This leads to increased demands regarding safety, security and dependability of these systems as well as also their ability to intuitively and efficiently interact and cooperate with humans. The characteristics of these systems are principally realised via networked embedded systems (so-called ‘cyber physical systems’) consisting of sensors, electronics and software. In order to ensure this, the R&D Division Transportation has been working on all levels of design of these systems focussing on the development of methods, tools and technology to support industry in this sector.

We have classified our concrete applications of the division Transportation's ICT-Research and -Development in the following R&D-Groups:

Cooperative Mobile Systems
Human Centered Design
Safety & Security Oriented Design Methods & Processes
Safety & Security Oriented Analysis
Hardware- / Software Design Methodology
Analysis of nanometric ICs

Keywords

embedded systems / safety critical systems / formal methods / verification / model based design / safety analysis / test pattern generation / human error analysis / human machine interface / computer based training

Kontakt

Ansprechpartner/-in

Herr Prof. Dr. Werner Damm
Funktion:
OFFIS-Vorstand, Sprecher Bereichsvorstand FuE-Bereich Verkehr
Telefon:
+49 441 9722-500
Telefax:
+49 441 9722-502
E-Mail:
Herr Prof. Dr. Martin Fränzle
Funktion:
Bereichsvorstand FuE-Bereich Verkehr
Telefon:
+49 441 9722-566
Telefax:
+49 441 9722-502
Herr Prof. Dr.-Ing. Axel Hahn
Funktion:
Bereichsvorstand FuE-Bereich Verkehr
Telefon:
+49 441 798-4480
Telefax:
+49 441 798-4472
E-Mail:
Herr Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Nebel
Funktion:
OFFIS-Vorstandsvorsitzender, Bereichsvorstand FuE-Bereich Verkehr
Telefon:
+49 441 9722-280
Telefax:
+49 441 9722-282
E-Mail:
Herr apl. Prof. Dr. Bernhard Josko
Funktion:
Bereichsleiter FuE-Bereich Verkehr
Telefon:
+49 441 9722-520
Telefax:
+49 441 9722-502
Dr. Frank Oppenheimer
Funktion:
Bereichsleiter FuE-Bereich Verkehr
Telefon:
+49 441 9722-285
Telefax:
+49 441 9722-278
Herr Dr. Michael Siegel
Funktion:
Bereichsleiter FuE-Bereich Verkehr
Telefon:
+49 441 9722-721
Telefax:
+49 441 9722-278

Forschungseinrichtung

OFFIS - Institut für Informatik
FuE-Bereich Verkehr
Hausanschrift:
Escherweg 2
26121 Oldenburg
Telefon:
0441 / 9722-0
Telefax:
0441 / 9722-102
Stand: 03.04.2017