Literaturwissenschaft

Forschungsgebiete

Schwerpunkte in der Forschung sind die Literatur der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts (Avantgarde-Forschung, Modernismus, Neue Sachlichkeit/Nieuwe Zakelijkheid), das Problem der Intentionalität in der Literatur und Literaturwissenschaft, Probleme der Literaturgeschichtsschreibung sowie die Beziehung zwischen Literatur und Recht. Im Methodischen liegen Schwerpunkte in der Intertextualitätsforschung sowie in der Verbindung von poetologischen und institutionellen Ansätzen. Diese Schwerpunkte indizieren interdisziplinäre Interessen, die sich insbesondere auf rezeptionsorientierte Fragen richten, die klären sollen, warum Texte zu bestimmten Zeiten auf bestimmte Weise interpretiert werden.

Schlagworte

Literaturgeschichtsschreibung / Poetik / Intentionalität / Intertextualität / Literatur und Recht

Areas of research

1. Problems of writing a Dutch literary history
2. The concept of intentionality in interpretation and literary theory
3. Law and literature

Keywords

Literary history / poetics / intentionality / intertextuality / law and literature

Kontakt

Ansprechpartner/-in

Herr Prof. Dr. Ralf Grüttemeier
Telefon:
0441 / 798-3186

Forschungseinrichtung

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Fakultät III - Sprach- und Kulturwissenschaften
Institut für Fremdsprachenphilologien
Seminar für Niederlandistik
Literaturwissenschaft
Hausanschrift:
Ammerländer Heerstraße 114-118
26129 Oldenburg
Telefon:
0441 / 798-2346
Telefax:
0441 / 798-3771
Stand: 17.12.2009