Aktuelles

3. März 2009

Technology Co-operation Days auf der Hannover Messe 2009

Gezielt internationale Partner für Vertriebs- und Produktionsabkommen finden - dies ermöglicht das b2fair Matchmaking Event auf der HANNOVER MESSE 2009. Die im fünften Jahr stattfindende Kooperationsbörse bietet Unternehmen die Möglichkeit, in persönlichen Gesprächen grenzüberschreitende Kooperationen in allen thematischen Bereichen der Messe anzubahnen. Die maßgebenden Themenbereiche sind in diesem Jahr: Industrieautomation, Energietechnologien, Antriebs- und Fluidtechnik, Mobilität, Zulieferung sowie Sicherheits- und Zukunftstechnologien.

In diesem Jahr ermöglicht die enge Zusammenarbeit zwischen b2fair der NBank und weiteren Partnern aus dem europäischen Netzwerk "Enterprise Europe Network", erstmals die erfolgreichen b2fair Kooperationsbörsen um ein spezielles Angebot zu erweitern - die b2fair TECHNOLOGY CO-OPERATION DAYS  am 21. und 22. April. Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen mit Interesse an internationalen Technologiekooperationen oder gemeinsamen Forschungs- und Entwicklungsprojekten können an diesen beiden Tagen gezielt Kontakte zu passenden internationalen Kooperationspartnern aufnehmen.

Mit mehr als 5.000 Ausstellern und 200.000 Besuchern aus aller Welt bietet die HANNOVER MESSE einen ausgezeichneten Rahmen, um internationale Partner für Forschungsprojekte und technologische Kooperationen zu finden. Zur Vorbereitung der Gespräche stellt das Enteprise Europe Network interessierten Unternehmen Technologie- und Firmenprofile online zur Verfügung, so dass Sie bereits im Vorfeld vielversprechende Partner identifizieren und einen Gesprächstermin vereinbaren können.

Die Registrierung für die b2fair TECHNOLOGY CO-OPERATION DAYS ist noch bis zum 10. April unter www.b2fair.com/HannoverMesse2009 möglich.

Ansprechpartner

Steven Amenda, Investitions- und Förderbank Niedersachsen - NBank / Enterprise Europe Network Niedersachsen
Telefon: 0511 / 30031-361