Aktuelles

1. September 2016

Technologie-Informationen zum Thema „Unter Strom“ erschienen

Die Ausgabe 3/2016 der „Technologie-Informationen“ ist erschienen. Unter dem Motto "Unter Strom" werden darin aktuelle Forschungsprojekte niedersächsischer Hochschulen und Forschungseinrichtungen vorgestellt.

Wie wird der steigende Energiebedarf unserer Gesellschaft in Zukunft gedeckt? Welche Energieträger werden Wärme und Strom liefern können - zuverlässig, preiswert und sicher? Seit der Nutzung des Feuers durch den Menschen und des gemeinschaftlichen Sammelns von Holz spielt die Versorgung mit Energie eine zentrale Rolle in jeder Gesellschaft. Deren Verfügbarkeit ist Voraussetzung für Wohlstand, Sicherheit und Wachstum.

Für die zukünftige Energieversorgung, derzeit weltweit zu 85 Prozent aus fossilen Ressourcen, wird es jedoch nicht die eine allgemeingültige Lösung geben. Dafür sind die technischen Möglichkeiten sowie die politischen und ökologischen Einschätzungen zu divers, zu viele Lösungsansätze denkbar. Nur die kontinuierliche Forschung und Entwicklung auf allen Gebieten der Energie ermöglicht die stetige Anpassung der Energiewirtschaft an unterschiedliche Bedingungen.

Diesen Herausforderungen stellen sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Niedersachsen und forschen zum Thema Energie in Instituten, Verbünden und Zentren. Sie entwickeln Konzepte und Technologien für eine nachhaltige Energieversorgung kommender Generationen. Für die Diskussion zu Themen wie Windstrom, Solarenergie, Biogas und Energiespeicherung oder zur Akzeptanz anderer Energieformen haben wir Beiträge gesammelt und stellen diese im vorliegenden Heft vor.

Sollten Sie eigene Fragestellungen haben, bei deren Beantwortung die wissenschaftlichen Einrichtungen in Niedersachsen helfen könnten, unterstützen die Technologietransferstellen der Hochschulen Sie gerne bei der Kontaktvermittlung.

Das aktuelle Heft sowie frühere Ausgaben der „Technologie-Informationen“ finden Sie hier:

Technologie-Informationen