Aktuelles

25. September 2018

Technologie-Informationen zum Thema „Smarte Medizin“ erschienen

Unter dem Titel "Smarte Medizin ist das Heft 3/2018 der „Technologie-Informationen“ erschienen. Darin werden aktuelle Forschungsprojekte niedersächsischer Hochschulen und Forschungseinrichtungen zu diesem Themenbereich vorgestellt.

Videosprechstunde statt Besuch in der Arztpraxis, Fitness-Tracker statt Feierabendfaulenzen – die Digitalisierung von Arbeits- und Lebenswelt setzt auch in den Bereichen Medizin und Gesundheit neue Trends. Von der Medizintechnik wird erwartet, biokompatibel, individuell angepasst, sicher und schnell verfügbar zu sein. Das bringt eine riesige Flut an Daten und Informationen mit sich, die verarbeitet, sortiert und vor allem geschützt werden müssen. Der Einsatz von Big Data bietet Medizinerinnen und Medizinern aber auch die Chance, neue Erkenntnisse über Krankheiten und Therapieerfolge gewinnen sowie schneller und individualisierter handeln zu können.

Die Medizin von morgen wird sich durch Digitalisierung und Mechatronik stark verändern und weiterentwickeln. Die Forschung stellt sich angesichts der gesellschaftlichen Entwicklungen und des demografischen Wandels diesen Herausforderungen. Sie unterstützt bei Entwicklung und technischem Fortschritt, um den Technologie- und Wirtschaftsstandort Deutschland zukunftsfähig zu halten.

Niedersächsische Forscherinnen und Forscher untersuchen Chancen und Risiken von Gesundheits-Apps, entwickeln medizinische Schnelltests sowie Therapieangebote und digitale Unterstützung für zuhause. Sie entwickeln moderne Hörgeräte, Implantate und chirurgische Geräte und helfen dabei, das Wohlbefinden der Patientinnen und Patienten in den Vordergrund zu stellen. Big-Data-Anwendungen werden eingesetzt, um Träger von Kunstherzen besser zu versorgen und Diabetes-Patienten zu unterstützen. Werfen Sie mit uns einen Blick in die Zukunft der medizintechnischen Entwicklung in niedersächsischen Hochschulen.

Das aktuelle Heft sowie frühere Ausgaben der „Technologie-Informationen“ finden Sie hier:

Technologie-Informationen