Aktuelles

26. Februar 2009

Technologie-Informationen zum Thema "Sicherheit in der Informations- und Kommunikationstechnik" erschienen

Das Heft 1/2009 der "Technologie-Informationen" ist erschienen. Darin wird der Bereich der "Sicherheit in der Informations- und Kommunikationstechnik" behandelt und neue Entwicklungen und Projekte zu diesem Thema an den niedersächsischen Hochschulen vorgestellt.

Mit dem Thema „IuK-Sicherheit“ greift diese Ausgabe der Technologie-Informationen ein Thema auf, das in unserer heutigen Welt viele Lebensbereiche betrifft – allerdings nicht immer auf den ersten Blick. Ein paar Beispiele zeigen die Verknüpfungen zu den in dieser Ausgabe vorgestellten Forschungen in niedersächsischen Hochschulen.

Im Januar 2009 fallen bei der Deutschen Bahn aufgrund eines bei Wartungsarbeiten verursachten Stromausfalls für mehrere Stunden die Ticket-Automaten und Systeme zum Ticket-Verkauf aus. Neben den damit verbundenen Unannehmlichkeiten für Fahrgäste und Bahnpersonal gehen Schätzungen davon aus, dass ein wirtschaftlicher Schaden von einer halben Million Euro entstanden ist. Mit einem modernen betrieblichen Energiemanagement (siehe Seite 7) hätte der Ausfall der Zentralcomputer mit den entsprechenden Folgen verhindert werden können. Dieses Beispiel zeigt zugleich die Abhängigkeit unserer heutigen IuK-geprägten Welt von der Verfügbarkeit der Energieversorgung, deren Produktionsanlagen und Verteilungsinfrastruktur ebenfalls stark von IuK-Systemen und deren Sicherheit (siehe Seite 6) abhängig sind.

Sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen werden heute zunehmend durch unerwünschte Werbung belästigt. Die kostengünstige Verteilung der Werbung per E-Mail oder neuerdings auch per Internet-Telefonie haben diese Entwicklung erst ermöglicht. Entsprechend gehört es auch in den Aufgabenbereich der IuK-Sicherheit, Lösungsansätze zu finden, wie diese Belästigungen, wenn auch nicht ganz vermieden, so doch erheblich eingedämmt werden können. Die Technologie-Informationen berichten über spannende Forschungsprojekte sowohl für die Vermeidung von Spam-Mails als auch von unerwünschten Anrufen (siehe Seite 5).

Ein so weites Feld wie die IuK-Sicherheit und die neuen Entwicklungen in diesem Bereich kann natürlich in dieser Ausgabe nur in Auszügen behandelt werden. Weitere Themen sind intelligente Videokameras und die Sicherheit von Webdokumenten vor Verfälschungen und Copyright-Verletzungen. Unternehmen, die in anderen Themenfeldern „Problemlöser” in niedersächsischen Hochschulen suchen, sei das Transferportal www.forschung-in-niedersachsen.de empfohlen, das Know-how und FuE-Dienstleistungen der niedersächsischen Hochschulen und Forschungseinrichtungen recherchierbar macht.

Das aktuelle Heft sowie frühere Ausgaben der "Technologie-Informationen" finden Sie hier:
Technologie-Informationen