Aktuelles

28. Februar 2008

Landesinitiative Telematik bringt die niedersächsischen Telematikpotenziale auf die CeBIT

Die Landesinitiative Telematik organisiert in der Halle 15 einen niedersächsischen Gemeinschaftsstand (ITS Niedersachsen). 16 Aussteller werden auf einer Fläche von fast 300 Quadratmetern auf dem Stand die erstmals auf der CeBIT 2008 erfolgte Zusammenführung der drei Bereiche "Telematik & Navigation", "Automotive Solutions" sowie "Transport & Logistik" real darstellen. Damit konnte die Anzahl der Aussteller gegenübert dem Jahr 2007 noch einmal um ein Drittel gesteigert werden. Insgesamt beträgt die Ausstellungsfläche der drei Bereiche in den Hallen 14 und 15 mehr als 11.000 Quadratmeter.

Es ist mit der Unterstützung des Niedersächsischen Wirtschaftsministeriums in diesem Jahr erstmals gelungen, Wirtschaft und Wissenschaft auf dem Gemeinschaftsstand zusammenzuführen. So werden sowohl Unternehmen als auch Hochschulinstitute ihre international anerkannten Kompetenzen, Dienstleistungen und Produkte auf dem Gemeinschaftsstand präsentieren und ein funktionierendes Netzwerk darstellen. Dieses Netzwerk wurde von der Landesinitiative Telematik in den vergangenen drei Jahren erfolgreich aufgebaut.

Durch diese neue Form der Zusammenarbeit konnten Exponate für den Stand gewonnen werden, die in ihrer technologischen Dimension internationale Spitzenklasse darstellen. So wird u.a. erstmals auf einer Messe das völlig autonom fahrende Fahrzeug "Caroline" der TU Braunschweig präsentiert, das bei der DAPRA Urbane Challenge 2007 in den USA als bestes europäisches Auto einen hervorragenden 7. Platz belegte. Darüber hinaus ist sogar vorgesehen, dass "Caroline" an den letzten drei Messetagen völlig autonom innerhalb eines Parcours auf dem Messeaußengelände fährt.
Aber auch der Flugsimulator des Instituts für Flugführung der TU Braunschweig, der Teststand zur "Steer-by-wire-Technologie (Ersatz der konventionellen Autolenkung durch ein verteiltes mechatronisches System in Verbindung mit einer eindrucksvollen Simulation) der TU Clausthal, ein Versuchsfahrzeug der Firma Delphi oder das Projekt der Forschergruppe "C3World" bestehend aus Volkswagen, OFFIS, TU Braunschweig und Leibniz Universität Hannover werden die internationale Spitzenklasse niedersächsischer Forschung & Entwicklung eindrucksvoll darstellen.
Auch die übrigen Unternehmen und Hochschulinstitute werden hochinteressante und technologisch anspruchsvolle Produkte, Dienstleistungen und Systemlösungen präsentieren.

Folgende Partner sind auf dem ITS Niedersachsen Gemeinschaftsstand in der Halle 15 der CeBIT 2008 vertreten:
  •  ATS Elektronik GmbH
  • Bornemann AG
  • LINEAS Project Services GmbH
  • GZVB Competence Center GmbH
  • CARlectra GmbH
  • locr GmbH
  • Perform Tech AG
  • OECON GmbH
  • IAV GmbH
  • Delphi Delco Electronics Europe GmbH
  • Forschergruppe C3World
  • TU Braunschweig, Institut für Regelungstechnik
  • TU Braunschweig, Institut für Verkehr und Stadtbauwesen / Leibniz Universität Hannover, Institut für Verkehr. Straßenwesen und Städtebau
  • TU Clausthal, Institut für Informatik
  • FH Braunschweig/Wolfenbüttel, Institut für Verkehrsmanagement
  • Landesinitiative Telematik / Verkehrsmanagementzentrale Niedersachsen

ITS Niedersachsen Gemeinschaftsstand
auf der CeBIT 2007

Weitere Informationen:
www.telematik.niedersachsen.de

Ansprechpartner

Hinrich Weis, Landesinitiative Telematik c/o projekt REGION BRAUNSCHWEIG GMBH
Telefon: 0531 / 1218-165