Aktuelles

22. Oktober 2008

„FIP“ bringt Innovationen auf den Weg - Machbarkeitsstudien und 5.000 Euro Förderung für innovative Projekte

Programm zur „Förderung innovativer Projekte“ (FIP) von hannoverimpuls an. Machbarkeitsstudien und Voruntersuchungen werden vermittelt und mit bis zu 5.000 Euro gefördert. Und das mit Erfolg: Bereits 17 Anträge sind eingegangen, neun davon wurden bewilligt.

Vielen Unternehmen mangelt es nicht an innovativen Ideen, oft bremst allerdings die Unsicherheit, ob sich eine Idee überhaupt realisieren lässt, eine weitere Entwicklung. Hier setzt das neue Ziel ist es, die Entstehung innovativer Projekte aus den Unternehmen heraus und die Zusammenarbeit mit den wissenschaftlichen Einrichtungen aus der Region zu fördern. Eine Jury entscheidet quartalsweise über eine Förderung. Bewerben können sich Unternehmen aus der Region Hannover mit fünf bis 250 Mitarbeitern.

Nächster Stichtag ist der 1. Dezember 2008.

Weitere Informationen:
www.hannoverimpuls.de/fip

Ansprechpartner

Gabriele Zingsheim, hannoverimpuls GmbH
Telefon: 0511 / 300333-51