Aktuelles

8. September 2006

Das Ende der Aktenberge-Preis an PTB-Mitarbeiter im eGovernment-Wettbewerb

Wenn vor sich hin staubende und diverse Regalkilometer füllende Akten tatsächlich irgendwann der Vergangenheit angehören werden, dann könnte dieser Niedergang durch ein Projekt eingeläutet worden sein, das auf den Namen ArchiSafe hört. Für dieses Projekt wurde Dr. Siegfried Hackel, Fachbereichsleiter "Informationstechnologie" der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB), im Rahmen des 6. eGovernment Wettbewerbs in der Kategorie "Innovativster Technikeinsatz" ausgezeichnet. Die Preisverleihung des Wettbewerbs, der unter der Schirmherrschaft des Bundesinnenministers steht, fand am 8. September 2006 in Berlin statt.

In dem jetzt prämierten Projekt ArchiSafe wurden die Grundlagen für die rechtssichere Langzeitspeicherung elektronisch signierter Dokumente entwickelt und in Form eines Prototyps in die Praxis umgesetzt. Derartige elektronische Akten müssen dabei mehrere Anforderungen erfüllen. So gilt es, die Authentizität und Integrität sowie die Vertraulichkeit und Vollständigkeit der digitalen Unterlagen für viele Jahrzehnte sicherzustellen. Für eine solche elektronische Dokumenteninfrastruktur, häufig in Verbindung mit Signaturen, ist weiterhin ein adäquates elektronisches Archiv notwendig.
 
Im Projekt ArchiSafe wurde nun ein voll funktionsfähiger rechtssicherer Langzeitspeicher als Pilotsystem implementiert. Als Ablagemedien können alle wiederbeschreibbaren Medien zum Einsatz kommen, die im Vergleich zu den bisher häufig im Umfeld der Archivierung anzutreffenden Medien (sogenannte WORM-Medien) einen sehr preiswerten Zugriff auf die Archivdaten erlauben. Das neue Verfahren, das ein XML-Datenaustauschformat mit eingebetteten Meta- und Signaturdaten verwendet, bietet u. a. den Vorteil, dass ein späteres, rechtmäßig notwendiges Löschen von archivierten Dokumenten, z. B. aus datenschutzrechtlichen Gründen, und die Erstellung eines sogenannten Beweisdokumentes zur Vorlage bei Gericht problemlos möglich sind.
 
Siegfried Hackel erhält den Preis "Innovativster Technikeinsatz"  stellvertretend für das ArchiSafe-Projektteam, zu dem auch der Wirtschaftsinformatiker Tobias Schäfer, der Softwarespezialist Björn Hage sowie der Systemelektroniker Björn Heitmann (alle PTB) gehören.

Weiter Infos unter
www.archisafe.de
www.ptb.de

Ansprechpartner

Dr. Siegfried Hackel, Fachbereichsleiter "Informationstechnologie", Physikalisch-Technische Bundesanstalt Braunschweig
Telefon: 0531 / 592-8400