Aktuelles

4. März 2009

CeBIT 2009: Frischer Werbewind aus Göttingen

Jung, frisch, neu – so präsentierten sich gleich zwei Göttinger Neugründungen auf dem niedersächsischen Gemeinschaftsstand in Halle 9, Stand B 22. Neben dem Hauptsitz haben die Firmen noch etwas gemeinsam: das Thema Werbung.

Advertise’it ist eine Ausgründung aus einem Projekt der Georg-August-Universität Göttingen. Anfang Februar 2009 haben die Wirtschaftsinformatiker ihr einstiges Projekt an der Uni bereits zu Testzwecken und nunmehr als eigene Gesellschaft „on air“ gebracht. Auf einer Online-Plattform sollen mittelständische Unternehmen in Zukunft den richtigen Grafiker oder Marketingspezialisten für die Gestaltung ihrer Visitenkarte bis hin zur kompletten Marketingkonzeption finden. Der gesamte Ablauf vom Briefing des Unternehmens bis zur umgesetzten Marketingmaßnahme geschieht virtuell über die Plattform und wird über Advertise’it gesteuert. Derzeit wird dies mit bekannten Designern und Interessenten getestet. Kurz nach der CeBIT soll der Service, den es vergleichbar bisher nur im Ausland geben soll, „real“ werden.

Auch die Inhaber der Agentur für Marketing und Medien „advertecs“ haben an der Universität in Göttingen studiert. Seit 2006 haben sie gleich zwei neue Medien und gleichzeitig Werbemöglichkeiten an Hochschulen auf den Markt gebracht. Mehr als zehn Flachbildschirme, so genannte CampusScreen, haben sie an verschiedenen Hochschulen in Deutschland montiert. Darauf sehen Studenten tonlos Nachrichten, Informationen aus der Hochschule und Werbespots – eine gern genommene Abwechslung mittags in der Warteschlange vor der Mensakasse. Und gleichzeitig eine innovative Werbemöglichkeit für Unternehmen neben der Flut von gedruckten Flyern, die sonst in diversen Fächern im Unigebäude ausliegen.

Darüber hinaus schaltet advertecs pünktlich zur CeBIT am 3. März ein neues Werbe- und Informationsportal online. Unter www.campusseiten.de können Studenten in Deutschland ab sofort nachschauen, was in ihrer Stadt oder einer anderen Universitätsstadt am Abend los ist, welche Restaurants sich für ein Date anbieten und in welcher Kneipe sie anschließend einen Absacker trinken könnten. Die Einträge auf dieser Seite kauft das jeweilige Restaurant und stellt zugleich online Gutscheine zum Einsammeln und Ausdrucken bereit.

Weitere Informationen:
www.advertise-it.de
www.advertecs-media.de